Appenzeller Sennenhunde und alle anderen bellenden 4-Beiner

Auch wenn der Schwerpunkt auf dem Appenzeller Sennenhund liegt, sind auch alle anderen Hundehalter, die Spaß am Erfahrungsaustausch haben, mit ihren Hunden herzlich willkommen
Aktuelle Zeit: 23. Sep 2018, 04:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Sehr geehrter Gast,

herzlich willkommen in unserem Forum. Für Gäste ist nur ein Teil der verschiedenen Forumsbereiche sichtbar. Es ist jedoch jeder, der Spaß und Interesse an Hunden hat, als registriertes Mitglied herzlich willkommen.

Das Forenteam





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3572

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. Aug 2011, 22:51 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 584
Barvermögen: 0,00 Points

Wohnort: Mülheim
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Gerlinde & Toby hat geschrieben:
Wusste ich nicht, Andrea. Ich kenne allerdings Lunderland auch nur vom Lesen (wahrscheinlich von dir). Kannst du den Link bitte mal als extra Thread im Bereich Ernährung einstellen? Vielleicht sind ja noch mehrere daran interessiert.

Die Backerei ist schon ein riesiger Aufwand. Aber so weiß ich, was drinnen ist. Wobei bei Trockenfisch nicht wirklich viel schief gehen kann. Wie sieht es mit dem Proteingehalt von Trockenfisch aus? Ich hatte letzte Woche Hühnerfilet getrocknet. Das kommt bei Toby auch extrem gut an.


Hatten wir nicht mal eine Rubrik, wo wir Links zu Stinke-Leckerchen gesammelt haben? Ich habe sie nicht mehr gefunden und wollte jetzt keinen neuen Thread aufmachen.

Hier der Link: http://www.lunderland.de/ Du kannst die Produkte von Lunderland aber z.B. auch über den Futterfreund http://www.futterfreund.de/ beziehen, wo es auch noch andere Firmen gibt. Da bekommt man z.B. auch getrocknete Hühnerfilets etc., wobei ich da auch die von Rinti aus dem Fressnapf nehme.

Ich habe mal kurz wegen dem Proteingehalt von Fisch gegoogelt und hier eine Tabelle gefunden, die aber leider nur mit g arbeitet http://www.novafeel.de/ernaehrung/kalor ... ch.htmFand ich ganz interessant!

_________________
Bild

Alles hat zwei Seiten. Eine gute und eine, die gar nicht so schlecht ist. (H. Murakami)


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Sep 2011, 12:35 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 3796
Barvermögen: 384,50 Points

Wohnort: Emmerich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Danke Andrea Bild - es gibt einen Bereich für Links. Aber ich denke, dass dein Link besser in den Thread Ernährung passt, da Leute, die dazu Infos suchen, wohl am ehesten dort suchen :-)

@Nicole: ich bin mir sicher, dass es ein Fütterungsfehler von mir war. Da Pet-Fit ja sehr hochwertig ist, sollte man hier, wenn die vorgegebene Menge zu wenig ist, mit Kohlehydraten zufüttern. Ich habe Toby eine ganze Dose am Tag gefüttert und zusätzlich als Lecker bekam er noch Rindfleisch. Also viel zu viel Eiweiß bzw. Proteine, die die Nieren einfach überlastet haben.

Ich habe nun umgestellt und er bekommt am Tag die vorgeschriebene Menge von 600 Gramm bestehend aus ca. 500 (statt 810) Gramm Dose und 100 Gramm Getreide- und Gemüsepellets von Marengo. Als Leckerli bzw. Bestätigung backe ich einmal die Woche Keks, bestehend aus Dinkelmehl, Haferflocken, Ei, Honig und 250 Gramm Lachsfilet. Die schmecken ihm mindestens so gut wie das Rindfleisch und haben einiges weniger an Protein :-)

Da er auch noch diese Anämie hat, bekommt er nun ein Eisenpräparat vom Tierarzt. Mal sehen, wie das Blutbild dann in 4 Wochen aussieht.

_________________
Herzliche Grüße

Gerlinde & Toby

Der Mensch glaubt manchmal, er sei zum Besitzer, zum Herrscher erhoben worden. Das ist ein Irrtum. Er ist nur ein Teil des Ganzen. Seine Aufgabe ist die eines Hüters, eines Verwalters, nicht die des Ausbeuters. Der Mensch hat Verantwortung, nicht Macht. (Onondaga)


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Sep 2011, 12:05 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 165
Barvermögen: 0,00 Points

Wohnort: im Schwarzwald
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Wie hoch sind die Werte von Kreatinin und Harnstoff??

Wenn Du Diät machst - dann richtig und Du bist allerbesten Willens.

Du musst das Protein RICHTIG reduzieren. Ausserdem muss während der Diätmassnahme phosphorarmes Fleisch gegeben werden!!!
Phosphor belastet die Nieren zusätzlich!!!

Bekanntlich starb meine Aika an akutem Nierenversagen. Ok. - sie war zu diesem Zeitpunkt bereits 14,5 Jahre alt.
Bei Diagnosestellung war ganz eindeutig klar, dass Aika künftig Diät futtern muss ........ Dass die Ausgangssituation beim Bützchen eine völlig andere war als bei Toby - ganz klar.
Wir glauben, dass Aika Opfer einer Vergiftung war (ausgelöst beim Schwimmen in einem Bach in Kroatien; in den Bach wurden offensichtlich Düngemittelreste oder andere Schadstoffe - die nicht erkennbar waren - abgeleitet). Bei einem alten Hund wie auch beim Menschen, ist dies nicht mehr so einfach "wegzustecken". Der betreffende ist/wird schwerstkrank! Vermutlich haben die Schadstoffe Aikas Nieren derart geschädigt, dass es zum aktuten Nierenversagen kommen musste - quasi wie ein tickende Zeituhr. Dass Ave nichts abgekriegt hat ist schier ein Wunder - vermutlich hat sie es auf Grund hoher Widerstands- und Abwehrkraft "abgeschüttelt".

Ergo die Verordnung des Veterinär:
- Geflügelfleisch, da unter den tierischen Eiweissen mit dem niedrigsten P-Gehalt.
- Fett: am besten Gänseschmalz o. ä. >>> schmeckt und erhält die Substanz des Hundes bzw. hilft diese wieder herzustellen.
- Gemüse: am besten alles was grün ist >>> Brokkoli, Grünkohl .........

Fisch mögen viele Hunde recht gerne - aber Fisch ist AUCH Eiweissträger und enthält zwangsläufig auch P!

Also unterm Strich: fettreich, Geflügel (egal ob roh, gekocht, gedünstet, gebacken....), viel Gemüse.
Desweiteren sollltest Du Deine Nase "schärfen". Bei kontinuierlich ansteigenden Harnstoff - und Kreatininwerten richt der Hund nach Urin >>> aus dem Fang genauso wie über die Haut.
Ich will Dir keine Angst machen - absolut nicht - nur damit sagen, dass Du auf der Hut sein musst! Wie der Volksmund schon sagt "wenn's an die Nieren geht ......" - das ist nix Spassiges sondern eine ernste Sache!!!

Dem Toby beste Genesungswünsche und "Kopf hoch" - Ihr schafft das!

_________________
:eyes: Ursula mit Ave und Tochter Finje


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Sep 2011, 12:15 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 584
Barvermögen: 0,00 Points

Wohnort: Mülheim
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Zum grünen Gemüse: Kohl würde ich NICHT füttern, da doch die Gefahr besteht, dass es extrem bläht. Da bin ich Schisser wegen Magendrehung.
Statt dessen besser gehäckselten Salat. Der wird beim Barfen zu dem Zweck eingesetzt.

_________________
Bild

Alles hat zwei Seiten. Eine gute und eine, die gar nicht so schlecht ist. (H. Murakami)


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 4. Sep 2011, 21:00 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 3796
Barvermögen: 384,50 Points

Wohnort: Emmerich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Ursula - die Werte sind nicht allzu stark erhöht. Creatinin 1,7 (max. 1,6) und Harnstoff 59 (max. 50). Der Harnstoff lag bereits vor 6 Monaten auf 53 und Creatinin war vor 6 Monaten noch normal (im mittleren Bereich). Grundsätzlich ein sehr deutliches Zeichen, dass zuviel Protein im Futter ist, womit die Nieren einfach zuviel zu tun haben und daraus dann das Abbauprodukt Harnstoff bilden. Der Harnstoff kann nicht mehr ausgeschieden werden und die Nieren werden überlastet. Dadurch kommt es dann zu einer reversiblen Nierenschwäche, die durch leichte Diät behebbar ist.

Darum bin ich mir sicher, dass Toby einfach zuviel an Protein bekam, indem ich ihm eine ganze Dose (810 Gramm) gab anstatt den Mehrbedarf über Kohlehydratzugabe abzudecken. Nun bekommt Toby nur mehr 500 Gramm und 100 Gramm Getreide-Gemüse-Kroketten. Und hat sogar ein bisschen zugelegt :-)

Was mir noch einfällt: Toby mit 25 kg benötigt am Tag 66 g Eiweiß - er bekam ca. 100 g.

_________________
Herzliche Grüße

Gerlinde & Toby

Der Mensch glaubt manchmal, er sei zum Besitzer, zum Herrscher erhoben worden. Das ist ein Irrtum. Er ist nur ein Teil des Ganzen. Seine Aufgabe ist die eines Hüters, eines Verwalters, nicht die des Ausbeuters. Der Mensch hat Verantwortung, nicht Macht. (Onondaga)


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 7. Okt 2011, 11:05 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 3796
Barvermögen: 384,50 Points

Wohnort: Emmerich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Gestern habe ich den aktuellen Blutbefund von Toby erhalten und konnte aufatmen Bild

Vor 4 Wochen hatte ich nach der Blutabnahme sofort die Ernährung umgestellt. Er bekommt nun am Tag 500 Gramm Fleisch und 300 Gramm Nudeln mit Möhren oder Reis mit Erbsen. Die Getreide-Gemüse-Kroketten habe ich wieder gestrichen, da mir mit 49 % Dinkel + Reis + Haferflocken einfach zu viel Getreide drinnen ist. Und zu viel Getreide ein großer Risikofaktor für Bauchspeicheldrüsenerkrankungen beim Hund ist. Vorher bekam er 800 Gramm Fleisch.

Erfolg der Umstellung war, dass die Nierenwerte Creatinin und Harnstoff wieder im sehr guten Normalbereich liegen. Es war also, wie ich vermutete, eine Überversorgung mit Protein. Die Kohlehydratzufuhr hat bewirkt, dass er ein bisschen zugelegt hat. Er hat nun stolze 26 kg. Ist aber immer noch sehr schlank.

Das Blutbild ist auch beinahe im Normalbereich. Seit 4 Wochen erhält er das Eisenpräparat gegen die festgestellte Anämie. Also auch hier eine Besserung. Der MCHC im roten Blutbild ist jetzt erhöht. Das weist auf einen leichten Mangel an Vitamin B12 und Folsäure hin. Also werde ich versuchen, VB12 und Folsäure über Gemüse zuzuführen.

Das Eisenpräparat bekommt er noch die nächsten 2 Monate. Dann werde ich wieder Blutbild machen lassen und hoffe, dass sich dann alles reguliert hat.

Die Schilddrüsenwerte (in dem Fall haben sie nur T4 gemacht) habe ich auf Empfehlung von euch ebenfalls kontrollieren lassen. Bei T4 liegt er mit 2,2 ebenfalls im Normalbereich (1,5-4,5), wenn auch im unteren Bereich.

Das Cortison ist nun komplett weg und bisher kam nichts mehr nach. Obwohl er auf dem Hodensack zwei Läsionen hat. Die muss ich wohl doch beobachten. Aber sollte es eine Läsion aufgrund der Autoimmunerkrankung sein, kann ich da mit Sicherheit mit Salbe behandeln.

_________________
Herzliche Grüße

Gerlinde & Toby

Der Mensch glaubt manchmal, er sei zum Besitzer, zum Herrscher erhoben worden. Das ist ein Irrtum. Er ist nur ein Teil des Ganzen. Seine Aufgabe ist die eines Hüters, eines Verwalters, nicht die des Ausbeuters. Der Mensch hat Verantwortung, nicht Macht. (Onondaga)


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 7. Okt 2011, 14:09 
Benutzeravatar
BildSuper, wir freuen uns für Euch!!!!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 7. Okt 2011, 19:37 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 208
Barvermögen: 0,00 Points

Wohnort: Ritterhude
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Das ist doch schön zu hören...Freut uns :app.smilie_happ8.gif:

_________________
http://www.appenzeller-frisco.de


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 7. Okt 2011, 20:11 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 584
Barvermögen: 0,00 Points

Wohnort: Mülheim
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Das hört sich doch schon alles ganz gut an! Bild Ich kann mir gut vorstellen, dass Du jetzt erst mal aufatmest!

_________________
Bild

Alles hat zwei Seiten. Eine gute und eine, die gar nicht so schlecht ist. (H. Murakami)


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 7. Okt 2011, 22:07 
Benutzeravatar
Daa ist ja super... :good:


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker