Appenzeller Sennenhunde und alle anderen bellenden 4-Beiner

Auch wenn der Schwerpunkt auf dem Appenzeller Sennenhund liegt, sind auch alle anderen Hundehalter, die Spaß am Erfahrungsaustausch haben, mit ihren Hunden herzlich willkommen
Aktuelle Zeit: 21. Okt 2017, 17:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Sehr geehrter Gast,

herzlich willkommen in unserem Forum. Für Gäste ist nur ein Teil der verschiedenen Forumsbereiche sichtbar. Es ist jedoch jeder, der Spaß und Interesse an Hunden hat, als registriertes Mitglied herzlich willkommen.

Das Forenteam





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3037

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Nierenwerte bei Toby erhöht
BeitragVerfasst: 27. Aug 2011, 21:18 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 3789
Barvermögen: 397,45 Points

Wohnort: Emmerich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Nachdem wir vor ein paar Tagen eine routinemäßige Blutbildkontrolle gemacht haben, erhielt ich vorgestern von meinem Tierarzt einen Anruf. Er teilte mir mit, dass bei Toby Creatinin und Harnstoff erhöht sind. Zusätzlich ist das rote Blutbild (Hämatokrit usw.) sehr stark erniedrigt. Am Montag habe ich mit meinem Tierarzt ein persönliches Gespräch.

Ich war natürlich im Augenblick extrem geschockt. Ab heute bekommt er eine Nierendiät, indem ich seine Fleischmahlzeit um 60 % reduziere und mit Gemüse- und Getriedekroketten von Marengo auf 100 % auffülle, um den Proteingehalt der Ernährung zu reduzieren und die Arbeit der Nieren zu unterstützen. Das werde ich nun 6 Wochen durchführen und nach 3 und 6 Wochen ein Blutbild machen lassen.

Hoffentlich bekommen wir die Werte vernünftig in den Griff. Der Harnstoff war bereits vor 6 Monaten sehr geringfügig erhöht.

Ich bin mir sicher, dass ich bei der Ernährung einen ziemlichen Denkfehler hatte. Im Normalfall soll ein Hund seines Gewichtes ca. 450 Gramm eines hochwertigen Fleischfutters erhalten. Verbraucht der Hund wesentlich mehr an Energie, dann sollte man den Energieverbrauch mit Kohlehydraten auffüllen und nicht mit Protein. Denke ich auf alle Fälle, dass das so ist und wäre logisch. Ich habe den vermehrten Bedarf mit Protein aufgefüllt, sodass er statt der 450 Gramm 800 Gramm erhielt.

Wie seht ihr das?

_________________
Herzliche Grüße

Gerlinde & Toby

Der Mensch glaubt manchmal, er sei zum Besitzer, zum Herrscher erhoben worden. Das ist ein Irrtum. Er ist nur ein Teil des Ganzen. Seine Aufgabe ist die eines Hüters, eines Verwalters, nicht die des Ausbeuters. Der Mensch hat Verantwortung, nicht Macht. (Onondaga)


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Aug 2011, 23:13 
Benutzeravatar
Ich hoffe, dass sich das Blutbild bis zur nächsten Kontrolle zum Vorteil verbessert.
Ich muss gestehen, ich habe keine Ahnung vom Barfen, ehrlich gesagt ist mir das zu kompliziert.

Auf jeden Fall wünsche ich das Tobi bald wieder normale Blutwerte hat.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Aug 2011, 23:49 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 3789
Barvermögen: 397,45 Points

Wohnort: Emmerich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Doris, ich barfe auch nicht :-)

Mit Fleisch meine ich sein Nassfutter. Vom Barfen bin ich persönlich nicht wirklich begeistert, da es mir zu komplex und auch riskant ist, die richtige Nährstoffversorgung hinzubekommen.

_________________
Herzliche Grüße

Gerlinde & Toby

Der Mensch glaubt manchmal, er sei zum Besitzer, zum Herrscher erhoben worden. Das ist ein Irrtum. Er ist nur ein Teil des Ganzen. Seine Aufgabe ist die eines Hüters, eines Verwalters, nicht die des Ausbeuters. Der Mensch hat Verantwortung, nicht Macht. (Onondaga)


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Aug 2011, 10:24 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 345
Barvermögen: 0,00 Points

Wohnort: Haltern am See
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Tut mir leid Gerlinde,
da kann ich garnichts zu sagen,ich hoffe das Du das in den Griff bekommst.
Aber ich möchte von Dir gerne wissen warum Du regelmässig ein Blutbild machen läßt.?
Kann es sein das ich bei Ben etwas versäume ?,Als mein alter Hund noch lebte mußte ich regelmässig zum T A. und Ben war immer dabei und wurde gleich mal eben mit angeschaut.
Ich hatte immer Sorge mit seiner Hüfte;-Bens Hinterteil wakelte doch sehr beim laufen.Aber da ist Gott sei dank alles OK.
Also Gerlinde verpenn ich hier irgendetwas ? Haben Appis eine erhöhte Harnstoff oder sonst eine Nierengefährdung.?
Lg pebo

_________________
Mein Hund lebt nicht bei mir,sondern mein Hund lebt mit mir.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Aug 2011, 10:36 
Benutzeravatar
@pepo kann es sein dass Dein Ben im Passgang läuft, das würde das wackeln erklären.

Ich war der Meinung das Du barfst, genau aus dem gleichen Grund mache ich's auch nicht.
Die Nierenwerte stimmen mich jedoch auch nachdenklich. Aber mit besseren Ideen kann ich Dir leider auch nicht helfen. Ich habe bis jetzt noch nie etwas damit zu tun gehabt.
Bevor ein Blindenhund in die Ausbildung kommt, wird auch ein Bluttest gemacht. Bis jetzt waren die
Werte immer normal.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Aug 2011, 11:03 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 146
Barvermögen: 0,00 Points

Wohnort: Boppard
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Gerlinde, da kann ich Dir leider auch nicht helfen. Bislang waren Nierenwerte oder Blutuntersuchungen bei keinem unserer Hunde ein Thema. Ich hoffe, es wird auch keins. Ich füttere hauptsächlich Trockenfutter und zur Abwechslung etwas Fleisch, Knochen, Dosenfutter, wie es kommt. Bild Ich bin da nicht so genau. Picasso frißt aber auch nicht mehr als er braucht, wenn er satt ist, läßt er stehen. Bislang war das so ok.
Ich hoffe es findet sich hier noch jemand, der sich da auskennt.
Wir drücken die Daumen und Pfoten, dass sich das wieder reguliert!

_________________
Viele Grüße von Claudia mit dem Hunsrück-Höhen-Hund Picasso


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Aug 2011, 19:18 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 119
Barvermögen: 0,00 Points

Wohnort: Mülligen AG
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Gerlinde

Damals bei Akyla ,als die Unterfunktion der Schilddrüse festgestellt wurde, waren zusätzlich auch die Werte : MCH und MCHC und der Harnstoff zu hoch.
Vielleicht hilft dir das weiter....

Gruss, Prisca

_________________
Für mich ist Akyla: Ausgleich, Ruhe,Frieden und sehr viel Spass und Freude!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Aug 2011, 22:35 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 3789
Barvermögen: 397,45 Points

Wohnort: Emmerich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Prisca, danke für den Hinweis. Ich werde ihn morgen im Gespräch mit meinem Tierarzt auf alle Fälle einbringen.

Peter - wir machen bei Toby regelmäßig ein Blutbild, weil er durch seine Autoimmunerkrankung eine längere Zeit Kortison nehmen musste, das wir aktuell aber ausschleichen.

Aber ich würde jedem raten, einmal im Jahr ein Blutbild machen zu lassen. Denn ohne das Blutbild hätten wir die zu hohen und zu niedrigen Werte nicht in so einem frühen Stadium entdeckt und es könnte sich daraus vielleicht eine chronische Niereninsuffizienz entwickeln. Aktuell ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit (hoffe ich) vielleicht einfach zuviel Proteinzufuhr und die Nieren tun sich schwer, den Überschuss abzubauen und lagern dadurch in Harnstoff aus. Der Harnstoff war ja bereits vor 6 Monaten sehr geringfügig erhöht. Nun eben auch das Creatinin. Heute würde ich bei einem Harnstoffgehalt, der geringfügig erhöht ist, sofort die Proteinzufuhr berechnen und überprüfen.

Eine Niereninsuffizienz macht relativ spät Probleme, die auch auffallen.

Ein normal aktiver Hund mit 25 kg benötigt 66 g Eiweiß (Protein). Toby bekam nur durch das Dosenfutter ca. 90 g, da er statt der empfohlenen Menge von max. 600 Gramm eine ganze Dose mit 810 Gramm bekam. Dazu dann noch als Bestätigung gekochtes Rindfleisch oder Rinderherz, das auch viel Protein enthält. Nun weiß ich, dass ich den Mehrbedarf eines Hundes nicht durch die Gabe von mehr Fleisch befriedigen darf sondern ergänzend Kohlehydrate zuführe, um ihn satt zu machen und ausreichend zu ernähren.

_________________
Herzliche Grüße

Gerlinde & Toby

Der Mensch glaubt manchmal, er sei zum Besitzer, zum Herrscher erhoben worden. Das ist ein Irrtum. Er ist nur ein Teil des Ganzen. Seine Aufgabe ist die eines Hüters, eines Verwalters, nicht die des Ausbeuters. Der Mensch hat Verantwortung, nicht Macht. (Onondaga)


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Aug 2011, 22:50 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 584
Barvermögen: 0,00 Points

Wohnort: Mülheim
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Ich hoffe, dass ihr schnell einen Grund findet und die Nierenwerte in den Griff kriegen könnt.

Was für Fleisch fütterst Du? - Also was ist in der Dose? Nur Muskelfleisch? Zu viel Muskelfleisch kann z. B. auch zu überhöhten Nierenwerten führen und 800g Fleisch ist ja schon eine Menge - Bilbo bekommt 250g am Tag.
Wir hatten bisher 1x erhöhte Nierenwerte und das war in der Zeit, bevor wir angefangen haben zu barfen Bild Da fragte die TÄ nämlich, ob wir dies tun und er evtl. zuviel bekommen hätte. Nachdem wir das verneint haben, tippte sie auf einen leichten Infekt und so war es wohl auch. Aber das fällt bei Euch ja wohl flach, wenn sie das letzte Mal wohl auch schon nicht im grünen Bereich waren.

@pebo
Ich lasse bei Bilbo regelmäßig Blutuntersuchungen machen, da er eine Schilddrüsenunterfunktion hat und ich barfe. Bei seinen Vorgängern haben wir das auch nicht regelmäßig gemacht.

_________________
Bild

Alles hat zwei Seiten. Eine gute und eine, die gar nicht so schlecht ist. (H. Murakami)


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Aug 2011, 22:54 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 3789
Barvermögen: 397,45 Points

Wohnort: Emmerich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Andrea, Toby bekommt Pet-Fit Dosenfleisch, das eine Mischung aus Muskelfleisch, Euter, Pansen, Niere, Herz sowie Nudeln oder Kartoffeln enthält. Der Proteingehalt liegt im Schnitt bei 11 %. Also grundsätzlich ausgewogen. Aber die 800 Gramm waren zuviel, denke ich. Obwohl ich ja nicht mehr denken sollte. Denn ich dachte ja, viel Bedarf und Hunger und schlank ist gleich viel Futter aus der Dose bzw. Fleisch. Bild

_________________
Herzliche Grüße

Gerlinde & Toby

Der Mensch glaubt manchmal, er sei zum Besitzer, zum Herrscher erhoben worden. Das ist ein Irrtum. Er ist nur ein Teil des Ganzen. Seine Aufgabe ist die eines Hüters, eines Verwalters, nicht die des Ausbeuters. Der Mensch hat Verantwortung, nicht Macht. (Onondaga)


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker