Appenzeller Sennenhunde und alle anderen bellenden 4-Beiner

Auch wenn der Schwerpunkt auf dem Appenzeller Sennenhund liegt, sind auch alle anderen Hundehalter, die Spaß am Erfahrungsaustausch haben, mit ihren Hunden herzlich willkommen
Aktuelle Zeit: 21. Okt 2017, 17:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Sehr geehrter Gast,

herzlich willkommen in unserem Forum. Für Gäste ist nur ein Teil der verschiedenen Forumsbereiche sichtbar. Es ist jedoch jeder, der Spaß und Interesse an Hunden hat, als registriertes Mitglied herzlich willkommen.

Das Forenteam





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1081

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Rückwärts Niesen
BeitragVerfasst: 11. Mär 2013, 08:28 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 159
Barvermögen: 0,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Hallo zusammen,

ich hab da mal ne Frage, niesen eure Appis rückwärts??

Letztes Jahr im Urlaub und kurz davor hat Ole so komische Anfälle gehabt. Hört sich an wie eine Art Asthma Anfall, er zieht die Luft nach innen und man hat im ersten Moment das Gefühl, dass er gleich erstickt und umfällt. Das ganze dauert keine Minute, drei vier mal so komisch Luft holen und er läuft normal weiter. Das erste mal ist es uns aufgefallen, als wir bei uns ne Runde im Park gedreht habe und er wir ein irrer über den Spielplatz durch den Sandkasten gefegt ist (es war schlechtes Wetter und kein Mensch unterwegs...). Da habe ich das auf den Sand geschoben, zuviel über die Nase inhaliert oder so. Dann ist es wieder im Urlaub passiert am Strand, für mich damals auch die Sanderklärung.

Nun sind wir letzte Woche normal unsere Runde gegangen, dieses mal gab es keinen Sand, und plötzlich kamen wieder diese drei bis vier komischen Atemzüge und die Welt war wieder in Ordnung. Vorgestern Nacht dann halt nachts, wieder kein Sand.... Der Schreck sitzt einem wirklich immer in den Knochen, das hört sich grausam an.

Hab auch schon über Allergien nachgedacht. Aber ich finde zu diesen vier Vorfällen keine Parallelen...

Nachts habe ich dann direkt erstmal gegoogelt, weil es mich doch etwas beunruhigt und bin auf dieses Rückwärts Niesen gestoßen, hab davon aber vorher noch nie was gehört, wenn ich ehrlich bin.... Irgendwie beunruhigend...

Im April müssen wir eh zum TA zum impfen, sollte bis dahin nichts mehr passieren, fahre ich auch vorher nicht los, bekommt er allerdings nochmal so einen komischen Anfall, wird er ins Auto gepackt...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rückwärts Niesen
BeitragVerfasst: 11. Mär 2013, 14:15 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 3789
Barvermögen: 397,45 Points

Wohnort: Emmerich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Unsere Naddel hat das auch schon mal - allerdings hatte ich mir bis heute darüber noch nie groß Gedanken darüber gemacht. Um ehrlich zu sein. Klingt bei ihr auch so ähnlich wie eben "rückwärts Niesen" *grübel*

Bei ihr es meistens dann, wenn ihr irgend etwas nicht passt. Kann in der Nacht vielleicht dann sein, wenn sie von etwas träumt, das bei ihr ebenfalls den Widerspruch weckt.

Allerdings sieht es bei ihr nicht so aus, wie hier beschrieben:

http://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%BCckw%C3%A4rtsniesen

_________________
Herzliche Grüße

Gerlinde & Toby

Der Mensch glaubt manchmal, er sei zum Besitzer, zum Herrscher erhoben worden. Das ist ein Irrtum. Er ist nur ein Teil des Ganzen. Seine Aufgabe ist die eines Hüters, eines Verwalters, nicht die des Ausbeuters. Der Mensch hat Verantwortung, nicht Macht. (Onondaga)


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rückwärts Niesen
BeitragVerfasst: 11. Mär 2013, 16:58 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 159
Barvermögen: 0,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Wie sieht es denn dann aus??

Das mit dem "nicht passt" war auch schon eine Theorie dazu, hab mir eigentlich diesen Gedanken verboten, weil ich es eigentlich zu abwägig fand, dann kann ich ja doch mal berichten... als es im Park bei unserer normalen Runde war habe ich (warum auch immer) die Leine abgemacht, zack lief er, als ob nichts gewesen wäre neben mir. Dann habe ich sie (auch da weiß ich eigentlich gar nicht so recht warum) wieder dran gemacht, bekam er wieder diesen "Anfall", aber das Halsband saß normal, alles so wie immer... Komisch halt.

Den Anfall nachts habe ich für mich zunächst auch als schlechten Traum abgestempelt, aber irgendwie lässt es mich nicht so recht los das Thema und beunruhigt mich doch ein wenig...

Hatte mir auch Videos bei Youtube angesehen, ganz genauso ist es nicht, aber so ähnlich, kann das schlecht beschreiben... Aber selber nen Video machen, bis ich alles gestartet hab, ist er schon durch...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rückwärts Niesen
BeitragVerfasst: 11. Mär 2013, 17:10 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 3789
Barvermögen: 397,45 Points

Wohnort: Emmerich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Wenn es dich belastet, würde ich auf jeden Fall einmal zum Tierarzt gehen und es abklären lassen. Vielleicht ist es wirklich etwas ganz Harmloses oder eben doch irgend eine bestehende Entzündung, die man gut behandeln kann. Einfach abklären lassen, würde ich sagen.

_________________
Herzliche Grüße

Gerlinde & Toby

Der Mensch glaubt manchmal, er sei zum Besitzer, zum Herrscher erhoben worden. Das ist ein Irrtum. Er ist nur ein Teil des Ganzen. Seine Aufgabe ist die eines Hüters, eines Verwalters, nicht die des Ausbeuters. Der Mensch hat Verantwortung, nicht Macht. (Onondaga)


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rückwärts Niesen
BeitragVerfasst: 12. Mär 2013, 12:40 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 159
Barvermögen: 0,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Jep, so werde ich es auch machen. Muss im April eh hin und sollte vorher nochmal was sein, fahren wir direkt los.

Gottes, ich hab mich immer über die Mütter aufgeregt, die mit ihren Kindern wegen jeder Kleinigkeit losrennen, ich benehme mich selbst beim Hund nicht besser


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rückwärts Niesen
BeitragVerfasst: 12. Mär 2013, 13:42 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 3789
Barvermögen: 397,45 Points

Wohnort: Emmerich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Marie hat geschrieben:
Gottes, ich hab mich immer über die Mütter aufgeregt, die mit ihren Kindern wegen jeder Kleinigkeit losrennen, ich benehme mich selbst beim Hund nicht besser


Wenn es dich tröstet - ich bin nicht viel anders :biggrinn:

_________________
Herzliche Grüße

Gerlinde & Toby

Der Mensch glaubt manchmal, er sei zum Besitzer, zum Herrscher erhoben worden. Das ist ein Irrtum. Er ist nur ein Teil des Ganzen. Seine Aufgabe ist die eines Hüters, eines Verwalters, nicht die des Ausbeuters. Der Mensch hat Verantwortung, nicht Macht. (Onondaga)


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker