Appenzeller Sennenhunde und alle anderen bellenden 4-Beiner

Auch wenn der Schwerpunkt auf dem Appenzeller Sennenhund liegt, sind auch alle anderen Hundehalter, die Spaß am Erfahrungsaustausch haben, mit ihren Hunden herzlich willkommen
Aktuelle Zeit: 21. Okt 2017, 17:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Sehr geehrter Gast,

herzlich willkommen in unserem Forum. Für Gäste ist nur ein Teil der verschiedenen Forumsbereiche sichtbar. Es ist jedoch jeder, der Spaß und Interesse an Hunden hat, als registriertes Mitglied herzlich willkommen.

Das Forenteam





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1465

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Zu viel Ohrschmalz ?
BeitragVerfasst: 22. Nov 2013, 20:36 
Offline
Junghund
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 84
Barvermögen: 0,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Hallo!
Jetzt ganz eine dumme Frage, haben eure Hunde auch probleme mit dem Ohrschmalz? Bei Fanny ist das schon nicht normal. Natürlich ist das von Hund zu Hund unterschiedlich, aber Fanny hat da ein echtes Problem. :jc_hmmm: Alle paar Wochen fängt sie sich zu schütteln und am Ohr zu kratzen, besondes beim Rechten und wenn ich da hinein schaue, ist meistens ein ganzer Batzen an Ohrschmalz im Ohr der sich nicht von alleine löst. Ich habe eine Lösung zum saubermachen der Ohren gekauft und bin sowei zufrieden. Mit der Lösung läst sich das Ohr gut reinigen.
Nun nochmal meine Frage, haben eure Hunde auch dieses Problem?

Liebe Grüße

Lilli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu viel Ohrschmalz ?
BeitragVerfasst: 22. Nov 2013, 21:27 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 3789
Barvermögen: 397,45 Points

Wohnort: Emmerich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Unsere beiden Hunde haben mit diesem Problem nicht zu kämpfen. Aber ich denke, das dies unterschiedlich ist. Ich würde es auf jeden Fall beim Tierarzt kontrollieren lassen, um einen Milbenbefall auszuschließen.

_________________
Herzliche Grüße

Gerlinde & Toby

Der Mensch glaubt manchmal, er sei zum Besitzer, zum Herrscher erhoben worden. Das ist ein Irrtum. Er ist nur ein Teil des Ganzen. Seine Aufgabe ist die eines Hüters, eines Verwalters, nicht die des Ausbeuters. Der Mensch hat Verantwortung, nicht Macht. (Onondaga)


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu viel Ohrschmalz ?
BeitragVerfasst: 23. Nov 2013, 22:23 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 173
Barvermögen: 0,00 Points

Wohnort: Essen
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Also Luna hat mit diesem Problem auch nicht zu kämpfen.
Allerdings liebt sie es, wenn man ihre Ohren sauber macht.

_________________
Liebe Grüße

Thomas

"Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht."
(Heinz Rühmann)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu viel Ohrschmalz ?
BeitragVerfasst: 24. Nov 2013, 13:59 
Offline
Junghund
Benutzeravatar

Registriert: 06.2013
Beiträge: 60
Barvermögen: 14,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Ist das der Hund, welcher abgebildet ist um den es geht? Ich kann mir vorstellen das Hunde mit Hängeohren diesbezüglich mehr Probleme haben als Hunde mit Steh- oder Kippohren. Würde es vom Tierarzt abklären lassemn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu viel Ohrschmalz ?
BeitragVerfasst: 25. Nov 2013, 15:42 
Offline
Junghund
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 84
Barvermögen: 0,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Hallo!

@Gerlinde
Milben hat sie zum Glück nicht, schon abgeklärt.
@Luna's Rudel
Fanny ist auch ganz dankbar und geduldig wenn ich ihre Ohren sauber mache. Genießen tut sie es auch. Ich glaub sie weiss das ich ihr helfen will.
@Kojak
Ja, das ist Fanny auf dem Bild.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu viel Ohrschmalz ?
BeitragVerfasst: 2. Dez 2013, 14:40 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 584
Barvermögen: 0,00 Points

Wohnort: Mülheim
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Ich glaube, ich habe Bilbo noch nie die Ohren sauber gemacht! Trockengerubbelt ja, aber ansonsten war das noch nie nötig *schnellaufholzklopf* Ich fummel da zwar öfter dran rum, aber mit Ohrenschmalz haben wir echt keine Probleme. Da kamen auch noch nie Beanstandungen beim TA!

_________________
Bild

Alles hat zwei Seiten. Eine gute und eine, die gar nicht so schlecht ist. (H. Murakami)


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu viel Ohrschmalz ?
BeitragVerfasst: 8. Jan 2014, 19:24 
Offline
Junghund
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 84
Barvermögen: 0,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Hallo!
Das Thema mit dem Ohrschmalz hat sich bei Fanny über die Feiertage verschlimmert. Ich mußte ihr die Ohren fast schon jeden Tag reinigen, weil ihr sich so viel angesammelt hat. Da stimmte etwas, ganz gewaltig nicht!
Am 26 Dezember hab ich dan den ganzen Vormittag telefoniert um einen Tierarzt zu erreichen der Dienst hat. Bin schon fast verzweilfelt!
Alle in Urlaub erst ab den 2 Januar wieder da!
Da ich zwischen den Feiertagen arbeiten mußte habe ich einer Arbeitskolegin von der Situation erzählt. Sie hat mir dann durch eiene weitere Freundin, die beim Tierschutz arbeitet, eine neue Tierärztin empfohlen die über die Feiertage offen hatte. Was für ein Glück! Die Tierärztin hat erst vor kurzem ihre Praxis aufgemacht und ist noch nich einmal im Telefonbuch eingetragen!
Wir gleich dort hin.
Hat nochmal nach Milben geschaut. Negativ!
Probe entnommen für das Labor.
Mußten bis gestern warten um das Ergebniss zu erhalten.
Hefe Bakterien, die sich in jedem Ohr befinden, aber die überhand nähmen können.
Habe jetzt Tropfen für die Behandlung bekommen und ich hoffe das es der FANNY bald wieder besser geht.

LG
Lilli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zu viel Ohrschmalz ?
BeitragVerfasst: 8. Jan 2014, 21:47 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 173
Barvermögen: 0,00 Points

Wohnort: Essen
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Das hört sich doch gut an. Vielleicht habt ihr jetzt ja des Rätsels Lösung und die Tropfen helfen.

_________________
Liebe Grüße

Thomas

"Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht."
(Heinz Rühmann)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker