Appenzeller Sennenhunde und alle anderen bellenden 4-Beiner

Auch wenn der Schwerpunkt auf dem Appenzeller Sennenhund liegt, sind auch alle anderen Hundehalter, die Spaß am Erfahrungsaustausch haben, mit ihren Hunden herzlich willkommen
Aktuelle Zeit: 20. Apr 2018, 01:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Sehr geehrter Gast,

herzlich willkommen in unserem Forum. Für Gäste ist nur ein Teil der verschiedenen Forumsbereiche sichtbar. Es ist jedoch jeder, der Spaß und Interesse an Hunden hat, als registriertes Mitglied herzlich willkommen.

Das Forenteam





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3096

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Zecken!
BeitragVerfasst: 10. Mär 2011, 15:00 
Benutzeravatar
BildKaum zu glauben, aber wahr!!!! Quincy schläft hinter mir auf dem Bett, bin vorher kurz zu ihm hingegangen um ihn zu streicheln. Und was sah ich da???? Ueber seine Brust krabbelt eine Zecke... Kaum ist es wärmer, sind diese Ekeldinger doch pronto wieder da!!!!Bild

Schaut also alle, dass Ihr mit den nötigen "Gegenmitteln" ausgestattet seid. Ich werde für Quincy in den nächsten Tagen ein Scalibor-Halsband beim TA holen gehen...

Liebe Grüsse
Vroni mit Quincy


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Mär 2011, 15:12 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 3789
Barvermögen: 397,45 Points

Wohnort: Emmerich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Diese Scalibor Halsbänder scheinen ja reine Wunderdinge zu sein. Halten die die Zecken wirklich so toll fern?

Denn trotz der Spot On hatte Toby ausreichend Zecken letztes Jahr. Und ich trage die immer sehr regelmäßig auf und achte auch darauf, dass er innerhalb der 48 Stunden nach dem Auftragen auch nicht baden geht.

_________________
Herzliche Grüße

Gerlinde & Toby

Der Mensch glaubt manchmal, er sei zum Besitzer, zum Herrscher erhoben worden. Das ist ein Irrtum. Er ist nur ein Teil des Ganzen. Seine Aufgabe ist die eines Hüters, eines Verwalters, nicht die des Ausbeuters. Der Mensch hat Verantwortung, nicht Macht. (Onondaga)


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Mär 2011, 15:18 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 545
Barvermögen: 0,00 Points

Wohnort: Uttendorf, Oberösterreich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Wir haben immer das Ex-Spot ins Fell gemacht und das hilft bei Diego wunderbar. Er hatte nur 2 Zecken im letzten Jahr - und das noch bevor ich das Mittel drauf gemacht hatte! Ist aber bei jedem anders, der eine verträgt es nicht, der andere geht zu oft ins Wasser, das muss man für sich ausloten!

_________________
Liebe Grüße

Nicole & Diego

"Mit Hund gibt es keinen Tag mehr in Deinem Leben, an dem Du nicht lachst!"
----------------------------------------------------
http://www.feines-geniessen.com
http://www.appenzeller-sennenhund.jimdo.com


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Mär 2011, 15:24 
Benutzeravatar
Ich bin in dieser Beziehung ein totaler Öko! Meine Hunde bekommen keine Scalibor Halsbänder, kein Ex Spot oder wie der ganze Kram heißt. Im großen und Ganzen sind das alles Nervengifte und das tu ich meinen Hunden nicht an.
Bei uns gibt es nur Naturmittel: Ab und zu ne Knoblauchzehe, Kokosraspeln und Möhren. Das wirkt auch super. Übers Jahr verteilt habe ich pro Hund max 10 Zecken entfernt. Für mich ist das absolut im Rahmen!

Übrigens werden diese blöden Viecher ab 8 Grad aktiv. Na und wenn Quincy heute im Bächli war und die Sonne so schön schien, dann weißt Du ja wo das Zeckennest ist!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Mär 2011, 15:42 
Benutzeravatar
BildWir sind vom Scalibor-Halsband begeistert. Quincy hatte letztes Jahr praktisch keine Zecken, das Halsband wirkt die ganze Saison über (o.k. ich muss meistens ein zweites kaufen, weil er das erste verliert...Bild). Frontline wirkt bei ihm überhaupt nicht, X-Spot, davon bekam er an der Schwanzwurzel ein Ekzem und Möhren, Kokosraspeln etc. nützen bei ihm auch nicht die Böhne. Knoblauch bekommt er nie, das ist mir zu gefährlich, weil gemäss Auskunft des TA einer von hundert Hunden daran sterben kann...

Dazu kommt noch, dass Quincy unter seinen Vorfahren wahrscheinlich einen Seehund hatte. Der badet praktisch täglich und die Spot-on-Präparate wurden davon natürlich ausgewaschen. Beim Scalibor-Halsband ist das nicht der Fall. Er verträgt es ohne Probleme, hat keine Zecken und Flöhe und somit sind wir alle happy.

Aber ganz klar: Jeder muss für sich und seinen Hund entscheiden, was das Beste ist. Ich habe übrigens ne Kollegin, an deren Hund geht nie eine Zecke... Keine Ahnung warum das so ist, aber die braucht keine Vorkehrungen zu treffen..Bild Wahrscheinlich verhält es sich da ähnlich wie bei uns Menschen: Manche werden von Mücken gefressen, andere werden nie gestochen... Leider gehöre ich persönlich zur ersten Kategorie...Bild

Liebe Grüsse
Vroni mit Quincy


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Mär 2011, 15:48 
Benutzeravatar
An Knoblauch scheiden sich die Geister. Ich habe es in kleinen Dosen ausprobiert, meine Hunde vertragen es. Und wenn Quincy das Scalibor Halsband gut verträgt ist es doch auch ok.

Zum Thema Mücken:
Bis zur Geburt von meinem Sohn wurde ich auch gestochen bis zum geht nicht mehr. Danach sind keine Mücken mehr an mich ran, die gehen jetzt alle an Tarik. Ist schon komisch, oder?
Meine Mutter wurde noch nie gestochen, hat wohl ne seltene Blutgruppe die die Viecher nicht mögen.
Bei uns heißt es aber auch "An AAS gehen die nicht!" Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Mär 2011, 17:01 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 584
Barvermögen: 0,00 Points

Wohnort: Mülheim
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Och, Bilbo hatte schon vor Wochen die erste festgesogene Zecke. Der sammelt Ungeziefer wie andere Leute Briefmarken... Bild Ich glaube, wir haben auf der Ökoschiene so ziemlich alles durch - selbst mit einem Bernsteinhalsband musste der arme HUnd rumlaufen - aber bei ihm nutzt das überhaupt nix. Die Zecken - und nicht nur die - lachen drüber!
Exspot hatten wir mal und es ging gut, letztes Jahr nutze es gar nichts und dafür funktionierte Frontline. Scheint also auch noch immer unterschiedlich zu sein. Bei Exspot war er immer wie betäubt und ich hatte ewig ein schlechtes Gewissen, da ich ja weiß, dass es ein Nervengift ist und es nicht besonders toll finde. Mit Frontline hat er das nicht.
An Scalibor traue ich mich nicht ran. Wie ist das, Vroni, nimmst Du ihm das zum Schwimmen immer ab? Bilbo wachsen im Sommer quasi Schwimmhäute und er wird kaum noch trocken... Bild Aber selbst das interessiert die Zecken einen feuchten Kehricht!

_________________
Bild

Alles hat zwei Seiten. Eine gute und eine, die gar nicht so schlecht ist. (H. Murakami)


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Mär 2011, 17:29 
Benutzeravatar
bilbo hat geschrieben:
An Scalibor traue ich mich nicht ran. Wie ist das, Vroni, nimmst Du ihm das zum Schwimmen immer ab? Bilbo wachsen im Sommer quasi Schwimmhäute und er wird kaum noch trocken... Bild Aber selbst das interessiert die Zecken einen feuchten Kehricht!



BildAch Andrea, unsere beiden Appi-Buben scheinen sich ja wirklich sehr ähnlich zu sein...!! Ich wundere mich auch schon seit langem, dass meiner keine Schwimmhäute hat..Bild

Ich lasse ihm das Scalibor-Halsband beim Schwimmen immer dran, er trägt es überhaupt ständig, ausser nachts. Dann kommt auch das normale Halsband ab. Tagsüber trägt er dann immer beide Bänder. Ausser natürlich im Winter, da braucht er kein Scalibor.

Und Quincy wird leider auch "geliebt" von den Zecken...Bild Aber mit Scalibor ist für diese Viecher bei ihm "Ende"...

Liebe Grüsse
Vroni mit Quincy


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Mär 2011, 18:41 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 345
Barvermögen: 0,00 Points

Wohnort: Haltern am See
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Ja bei uns ist das so,als die Kinder klein waren wollten wir keine ABC Waffen auf Pfoten im Haus haben.
Nach nachfragen und nochmals nachfragen hat uns dann unser TA. Knoblauch als alternertive genannt.
Klar Er hätte auch gerne Chemie verkauft,wollten wir nicht.
Gelegentlich kommt Klaus mit einer Zecke an,aber bestimmt hat er nicht soviele als ohne.Ben hat es auch schon bekommen-keine probleme.
lg pebo

_________________
Mein Hund lebt nicht bei mir,sondern mein Hund lebt mit mir.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Mär 2011, 19:44 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 3789
Barvermögen: 397,45 Points

Wohnort: Emmerich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Also Knoblauch würde ich definitiv nicht verfüttern. Denn der ist einfach giftig für Hunde. Und auch wenn ein Hund bisher die Dosierung vertragen hat, kann er morgen über den Jordan gehen, weil er ihn vielleicht plötzlich nicht mehr verträgt. Wobei ich auch bei niedrigen Dosierungen grundsätzliche Bedenken hätte, da man nicht weiß, wie sich der Knoblauch auch in geringen Dosierungen auf die Gesundheit langfristig auswirkt. Aber jeder, wie er meint.

Ich versuche auch, weitestgehend so pflanzlich wie möglich zu arbeiten. Habe auch schon die wildesten Tips gehört. Angefangen eben von Knoblauch (der gar nichts hilft über Kokosöl aus der Apotheke, wonach er dann so richtig "bezeckt" war bis hin zu rein pflanlichen Mitteln zum Auftragen). Halbwegs geholfen hat nur Frontline.

Aber werde es dieses Jahr mal mit Scalibor versuchen. Nur was dann nehmen gegen die Flöhe?

_________________
Herzliche Grüße

Gerlinde & Toby

Der Mensch glaubt manchmal, er sei zum Besitzer, zum Herrscher erhoben worden. Das ist ein Irrtum. Er ist nur ein Teil des Ganzen. Seine Aufgabe ist die eines Hüters, eines Verwalters, nicht die des Ausbeuters. Der Mensch hat Verantwortung, nicht Macht. (Onondaga)


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker