Appenzeller Sennenhunde und alle anderen bellenden 4-Beiner

Auch wenn der Schwerpunkt auf dem Appenzeller Sennenhund liegt, sind auch alle anderen Hundehalter, die Spaß am Erfahrungsaustausch haben, mit ihren Hunden herzlich willkommen
Aktuelle Zeit: 14. Dez 2017, 19:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Sehr geehrter Gast,

herzlich willkommen in unserem Forum. Für Gäste ist nur ein Teil der verschiedenen Forumsbereiche sichtbar. Es ist jedoch jeder, der Spaß und Interesse an Hunden hat, als registriertes Mitglied herzlich willkommen.

Das Forenteam





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1511

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Was kostet ein Appenzeller denn so? *ggg*
BeitragVerfasst: 1. Sep 2012, 20:26 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 3789
Barvermögen: 397,45 Points

Wohnort: Emmerich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Das ist nicht auf meinem Mist gewachsen. Ich fand es in einem Border-Forum und hab es mal etwas auf den Appenzeller abgeändert.

Quelle: http://www.dogforum.de/was-kostet-ein-b ... t1117.html


Was kostet ein Appenzeller Sennenhund

- Niedlicher, schwarz-weiß-brauner Welpe mit Knopfaugen, vom Züchter fachgerecht aufgezogen, einfach zum verlieben: zwischen 1.200 und 1.400 €
- Halsband, Leine, Näpfe und Welpenspielzeug: 75‚ €
- Tierarztkosten für Nachimpfungen und Entwurmen: 75‚ €
- Haftpflichtversicherung: 60‚ €
- Futter für ein Jahr: 500‚ €


Zwischensumme: mindestens 1.910 €

- In der ersten Nacht drei Paar zerkaute Herrensocken und ein Damendessous: 80‚ €
- In der 2. Nacht schläft der Welpe nicht mehr im Schlafzimmer, sondern im Flur: Restaurierung des angekauten und vollgepieselten Perserteppichs: 600‚ €
- Für die dritte Nacht muss eine Hundebox her...: 150‚ €
- Auf dem Parkplatz der Hundeschule den Welpen 15 min. allein im Auto gelassen. Sicherheitsgurt austauschen (war bei uns wirklich der Fall *gg*) und den Schaltknüppel ersetzen lassen: 400‚ €
- Eine Transportbox fürs Auto kaufen, weil die erste nicht in den Kofferraum passt: 150‚ €
- Größeres Halsband, zerkaute Lederleine durch Nylon ersetzen, neues Spielzeug und jede Menge Kauknochen: 100‚ €
- Gartenzaun erhöhen, Bordstein setzen gegen die Untertunnelungsversuche des Hochbegabten kleinen Tiefbauingenieurs: 2500‚ €
- Der Landwirt vom Dorfrand muss seinen Weidezaun wieder aufrichten, denn unser Liebling hat seine Instinkte an der Jungbullenherde erprobt: 1000‚ €
- Eine Runde Freibier für die Helfer der freiwilligen Feuerwehr, die die Bullen auf der Bundesstrasse eingefangen haben: 250‚ €
- Agilityparcours oder ähnliche Geräte für den Garten, z.T. im Eigenbau, um das Trainingsprogramm zu optimieren und den Hund endlich von den verdammten Viechern abzulenken: 1000, €
- Pacht für eine kleine Kuhweide, drei Rinder, damit der Hund doch seiner Bestimmung nachgehen kann: 5.000‚ €
- Ausbruchssicherer Zaun für vorgenannte Weide: 1000‚ €
- Trotzdem haben die Rinder die Vorgärten der Nachbarschaft erkundet, Stauden und Erdbeerbeete sind besonders beliebt...: 400‚ €
- Anwalts und Gerichtkosten für den Prozess gegen die Nachbarn: 4000‚ €
- Spende an den örtlichen Tierschutzverein, wegen ausgeübter Nachsicht trotz vorsätzlicher Quälerei von Klauentieren: 250‚ €
- Du brauchst mehr Kühe, das Training mit solch einer kleinen Gruppe Rindern ist nicht effektiv: 8.000 €
- Am besten kaufst Du gleich einen Resthof auf dem Land, dann kannst Du auch endlich mehrere Appenzeller halten und selbst züchten: 200.000‚ €
- Jährliche Reisekosten für die Teilnahme an unterschiedlichen Wettbewerben in der Schweiz und Hundeausstellungen am Ende der Welt: 6000‚ €
- Campingfahrzeug mit Platz für mindestens vier Hunde, damit das Reisen endlich billiger wird: 18000‚ €
- diverse Kleinigkeiten


Endsumme: ungefähr 250.000 €

Die vorliegende Aufstellung beruft sich auf Erfahrungswerte. Der Preis für einen Appenzeller Sennenhund ist nach oben unbegrenzt. Obwohl sich finanzielle Probleme wegen größerer Urlaubsreisen, anspruchsvollen Ehepartnern oder Daueraufenthalten der Schwiegermutter durch die Appenzeller-Haltung meist von selbst erledigt, ist diese Hunderasse somit den Privilegierten vorbehalten.

Denk daran, wenn dir auf dem nächsten Spaziergang ein Dreck bespritzter Mensch in Gummistiefeln und sechs schwarz-weiß-braunen Hunden im Schlepptau begegnet - es handelt sich nicht um einen Asozialen, sondern mindestens um den Filialleiter der örtlichen Sparkasse.

Der wird Dich beim Gespräch unter vier Augen, lächelnd über die Auszüge Deines gesperrten Girokontos gebeugt, fragen " Ja wussten Sie denn nicht was so ein Appenzeller Sennenhund kostet?"

_________________
Herzliche Grüße

Gerlinde & Toby

Der Mensch glaubt manchmal, er sei zum Besitzer, zum Herrscher erhoben worden. Das ist ein Irrtum. Er ist nur ein Teil des Ganzen. Seine Aufgabe ist die eines Hüters, eines Verwalters, nicht die des Ausbeuters. Der Mensch hat Verantwortung, nicht Macht. (Onondaga)


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Sep 2012, 12:01 
Offline
Welpe
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 11
Barvermögen: 0,00 Points

Wohnort: Halver
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Gerlinde und Toby,
der ist wirklich gut ..
bin grad von der Couch gerutscht :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lo
l:

lg kessy und uwe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Sep 2012, 19:34 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 345
Barvermögen: 0,00 Points

Wohnort: Haltern am See
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Danke Gerlinde, BildDu hast meinen Kontostand gerettet.Habe Ben natürlich sofort erschossen. Bild
gruß Pebo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Sep 2012, 19:42 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 159
Barvermögen: 0,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Und das traurige da dran, man findet sich doch ernsthaft wieder, ich mich in dem Punkt Infrastruktur. Weiß gar nicht wie ich mir einbilden konnte, dass eine Hecke mit "eingewebten" Zaun Ole davon abhalten sollte, nicht alle vorbeigehenden Hunde persönlich zu begrüßen... Bild Hecke wohlgemerkt 1,60 Meter und der Zaun da drin 80 cm. Und die Hecke ist verflucht dicht gewachsen... und er quetscht sich trotzdem durch und klettert dabei über den Zaun... Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Sep 2012, 21:05 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 3789
Barvermögen: 397,45 Points

Wohnort: Emmerich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Marie hat geschrieben:
Und das traurige da dran, man findet sich doch ernsthaft wieder, ich mich in dem Punkt Infrastruktur. Weiß gar nicht wie ich mir einbilden konnte, dass eine Hecke mit "eingewebten" Zaun Ole davon abhalten sollte, nicht alle vorbeigehenden Hunde persönlich zu begrüßen... Bild Hecke wohlgemerkt 1,60 Meter und der Zaun da drin 80 cm. Und die Hecke ist verflucht dicht gewachsen... und er quetscht sich trotzdem durch und klettert dabei über den Zaun... Bild



cooler Typ, der Ole ...... aber nur, weil es nicht mein Wauzi ist Bild Bild

Aber wenn es dich tröstet: Marie, unsere Naddel ist ja auch eine von der Sorte, die keine Hindernisse kennt (Ausnahme wohl ein Zaun mit 180 cm)

_________________
Herzliche Grüße

Gerlinde & Toby

Der Mensch glaubt manchmal, er sei zum Besitzer, zum Herrscher erhoben worden. Das ist ein Irrtum. Er ist nur ein Teil des Ganzen. Seine Aufgabe ist die eines Hüters, eines Verwalters, nicht die des Ausbeuters. Der Mensch hat Verantwortung, nicht Macht. (Onondaga)


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Sep 2012, 09:53 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 321
Barvermögen: 20,05 Points

Wohnort: D-61137 Schöneck
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
siehste Gerlinde, haste jetzt davon, sich in anderen Foren rumzutreiben. Bild

Stellt euch vor, jetzt wohnt ein Geschwisterchen noch in der Nachbarschaft, ha ha
Was das für eine Wirtschaftlichen schaden machen würde.

Die Gemeinde könnte den zwei Familien nen eigenen Bauernhof spendieren, weit weg vom Ort und wäre jeden Ärger günstig los...

Böööse! Bild

_________________
Grüße Bild
Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Sep 2012, 11:52 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 3789
Barvermögen: 397,45 Points

Wohnort: Emmerich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Jürgen, der Restehof und die Kuhherde wäre bei uns ja kein Problem. Wenn du dich noch erinnern kannst: gleich hinter unserem Haus sind doch die Felder und am Ende des Feldes ein großer Bauernhof und die große Kuhweide, auf der mein Appenzeller treiben könnte, wenn ich wollte. Der Bauer würde das sogar machen, wenn er ausgebildet wäre. Denn jetzt müssen immer zwei Leute ran und die Kühe in den Stall treiben :-)

_________________
Herzliche Grüße

Gerlinde & Toby

Der Mensch glaubt manchmal, er sei zum Besitzer, zum Herrscher erhoben worden. Das ist ein Irrtum. Er ist nur ein Teil des Ganzen. Seine Aufgabe ist die eines Hüters, eines Verwalters, nicht die des Ausbeuters. Der Mensch hat Verantwortung, nicht Macht. (Onondaga)


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker