Appenzeller Sennenhunde und alle anderen bellenden 4-Beiner

Auch wenn der Schwerpunkt auf dem Appenzeller Sennenhund liegt, sind auch alle anderen Hundehalter, die Spaß am Erfahrungsaustausch haben, mit ihren Hunden herzlich willkommen
Aktuelle Zeit: 14. Dez 2017, 19:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Sehr geehrter Gast,

herzlich willkommen in unserem Forum. Für Gäste ist nur ein Teil der verschiedenen Forumsbereiche sichtbar. Es ist jedoch jeder, der Spaß und Interesse an Hunden hat, als registriertes Mitglied herzlich willkommen.

Das Forenteam





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4114

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. Nov 2011, 13:05 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 345
Barvermögen: 0,00 Points

Wohnort: Haltern am See
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Drücke Walko die Daumen das er die sehr schwere Ausbildung schaft.
Schön ist das wir über Dich Doris,immer mal wieder etwas von Ihm hören.
Walko ist ein toller Hund.
Glg.Pebo

_________________
Mein Hund lebt nicht bei mir,sondern mein Hund lebt mit mir.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 7. Nov 2011, 08:32 
Benutzeravatar
BildWir drücken Walko die Daumen, dass es ihm bei Barbara gefällt und er die weitere Ausbildung erfolgreich absolvieren kann. Und schön, dass er so bald wieder zu Dir in die Ferien kommen wird. So können doch Quincy und ich diesen lieben Appibuben auch wiedersehen!!!Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Nov 2011, 22:49 
Benutzeravatar
Ich wußte gar nicht, dass Walko schon ausgezogen ist.
Liebe Doris, ich bewundere Deine Arbeit und auch Deine Gabe loslassen zu können.
Ganz ehrlich: Wenn ich einen Hund über 1 Jahr bei mir hätte, dann weiß ich nicht ob ich ihn gehen lassen könnte.

Walko ist wirklich ein superhübsches Bürschchen!!!
Viel Erfolg für den weiteren schweren Weg Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Nov 2011, 09:32 
Benutzeravatar
Ich habe jetzt schon eine Weil nichts von ihm gehört, ich werte das als gutes Zeichen, sonst wäre ein Telefon gekommen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Nov 2011, 13:10 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 569
Barvermögen: 73,00 Points

Wohnort: Weyhausen bei Wolfsburg
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Appi-Freundin hat geschrieben:
Ich wußte gar nicht, dass Walko schon ausgezogen ist.
Liebe Doris, ich bewundere Deine Arbeit und auch Deine Gabe loslassen zu können.
Ganz ehrlich: Wenn ich einen Hund über 1 Jahr bei mir hätte, dann weiß ich nicht ob ich ihn gehen lassen könnte.

Walko ist wirklich ein superhübsches Bürschchen!!!
Viel Erfolg für den weiteren schweren Weg Bild



Ganz ehrlich: ich würde mich als Züchterin wohl nicht eignen, ebenso wenig wie dafür, einen Welpen ein Jahr auf seine Ausbildung vorzubereiten um ihn dann abzugeben! Bild
Ich würde es nicht schaffen, die Kleinen wegzugeben Bild und womöglich alle behalten................. Bild!

Es war schon schwer für mich, als ich die Kleinen auf diesem Bauernhof gesehen hatte, wo wir zuerst Welpen anschauen waren, weil mein Mann ja wieder für einen Mix plädiert hatte. Da hätte ich wegen der schlechten Haltung am Liebsten alle mitgenommen, um sie zu retten!!!!

Und die Auswahl unter Muffins Geschwistern war auch ziemich schwer................bis er dann entschieden hat..........er hat mich angepieselt Bild Bild Bild! Na, das war doch ein Grund , oder??????



Für Walko wünsche ich natürlich das allerbeste, ob er die Ausbildung schafft oder nicht, wichtig ist ein tolles Zuhause für ihn!!

_________________
Liebe Grüße
Sigrid


Ein Leben ohne meine Tiere wäre, wie gar nicht zu leben..........


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Nov 2011, 18:56 
Benutzeravatar
skrully hat geschrieben:
Appi-Freundin hat geschrieben:
Ich wußte gar nicht, dass Walko schon ausgezogen ist.
Liebe Doris, ich bewundere Deine Arbeit und auch Deine Gabe loslassen zu können.
Ganz ehrlich: Wenn ich einen Hund über 1 Jahr bei mir hätte, dann weiß ich nicht ob ich ihn gehen lassen könnte.

Walko ist wirklich ein superhübsches Bürschchen!!!
Viel Erfolg für den weiteren schweren Weg Bild



Ganz ehrlich: ich würde mich als Züchterin wohl nicht eignen, ebenso wenig wie dafür, einen Welpen ein Jahr auf seine Ausbildung vorzubereiten um ihn dann abzugeben! Bild
Ich würde es nicht schaffen, die Kleinen wegzugeben Bild und womöglich alle behalten................. Bild!



Ich differenziere ob ich die Welpen groß ziehe und sie dann in ein gutes Zuhause entlasse, oder ob ich über eine lange Zeit intensiv mit einem Hund arbeite um ihn dann weiter zu geben. Nach einigen Wochen hat man einfach noch nicht die Bindung.
Also noch einmal Anerkennung an Doris.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Nov 2011, 11:42 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 569
Barvermögen: 73,00 Points

Wohnort: Weyhausen bei Wolfsburg
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Manon, ich weiß ja, dass die Welpen nicht immer bei Euch bleiben können und ich denke mir, dass man irgendwie verhindern muß, eine größere Bindung aufzubauen! Sonst hätte ich mein kleines Monster ja auch gar nicht bekommen! Also :Danke an alle Züchter (natürlich nur die Guten....nicht die Vermehrer oder die, denen das Schicksal ihrer Welpen egal ist !), die bereit sind, die viele Arbeit auf sich zu nehmen und dann die KLeinen ziehen zu lassen Bild
Aber ich denke, ich würde mir die Augen ausheulen, bei jedem, den ich abgeben müßte, wo die doch alle sooooo süß sind!
Ich tauge einfach nicht dafür Bild.
Wobei ich mir bei genauem Nachdenken vielleicht doch vorstellen kann, wenn man denn so sagen wir mal 5-6 Welpen hat und die bringen ab einem bestimmten Alter alles durcheinander und stellen Dir die Bude auf den Kopf (stelle ich mit bei so einem haufen munterer Kerlchen einfach mal so vor Bild) dass man nicht gaaar so traurig ist, wenn dann wieder der normale Alltag eintritt.....bis zum nächsten Wurf!

Und was Doris macht, finde ich schon supertoll!1 Und das gilt für alle, die Hunde ausbilden, um die dann an die weiterzugeben,die diese Hunde wirklich brauchen!!!

_________________
Liebe Grüße
Sigrid


Ein Leben ohne meine Tiere wäre, wie gar nicht zu leben..........


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. Mär 2012, 16:26 
Benutzeravatar
Wieder einmal etwas von Walko, leider gibt es keine guten Neuigkeiten!

Am 14. März habe ich eine traurige Nachricht vom Schulleiter erhalten. Walko hat die Zwischenprüfung nicht geschafft und ist damit ausgeschieden.
Er war zwar sehr aufmerksam, hat alles gesehen aber darüber hinaus die Führarbeit vergessen.

Ein Beispiel aus der Prüfung: Bei einer Treppe oben angelangt, hat er spielende Kinder gesehen und musste ihnen einfach zuschauen, er konnte sich nicht mehr konzentrieren und vergass das Führen, die Kinder waren interessanter. Leider - aber das geht natürlich nicht. Er lässt sich auch von anderen Hunden ablenken, auch das geht nicht. Eine blinde Person muss sich auf den Führhund in jeder Situation 100%-ig verlassen können.

Walko kann keine Verantwortung übernehmen, für sich nicht und erst recht nicht für die zu führende Person. Das zeigt sich, wenn er gegen den Strom laufen muss, dann führt er nicht mehr und geht hinter der Person her die er eigentlich sicher durch die Menschenmenge führen sollte. Er überlässt die Verantwortung seiner Person, und er lässt sich von ihr führen. (Eigentlich clever)

H. Adler, Schulleiter VBM. sagt, man kann so einen Hund schon zwingen, damit er führt, aber er macht das nicht, das Seelenleben vom Hund geht ihm vor. Über diese Einstellung bin ich froh und dankbar.

Walko wird nun frühzeitig in Pension gehen. Wir hoffen, eine liebe Familie zu finden wo er als ganz normaler Familienhund sein Leben führen darf.
Walko hat einen sehr guten Gehorsam, er ist sehr anhänglich, verschmust und aufmerksam. Er ist ein aufgestellter, lustiger Kerl der einfach nur Hund sein möchte.


Heute Vormittag, 16. März, eine neue Familie hat sich für Walko bereits gemeldet. Toll, dass Walko schon bald einen schönen Platz bekommt. Er wird bestimmt glücklich sein. Es ist halt einfach nicht jeder Hund dafür geeignet, Führung zu übernehmen. Das ist ja bei Menschen nicht anders....

An dieser Stelle möchte ich mich bei H. Adler und Barbara für ihre Geduld mit Walko, für ihre sanfte Art und das grosse Einfühlungsvermögen in die Hunde herzlich danken!

Wir werden mit Walko eine sanfte Übergabe machen und nach Ostern wird Walko bei der neuen Familie einziehen.
Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. Mär 2012, 17:12 
Benutzeravatar
Was für Nachrichten ...
Schade das Walko es nicht geschafft hat. Super, dass der Schulleiter sein Wohl an erster Stelle sieht. Und noch viel toller ist, dass es tatsächlich eine tolle Familie gibt bei der er leben darf und einfach ein glücklicher Familienhund sein wird.
Dir Doris noch einmal vielen lieben Dank das Du uns seinen Weg begleiten liest und natürlich auch dafür, dass Du überhaupt diese ehrenamtliche Arbeit machst.
Leute wie Du sind rar geseht und ich bin mir sicher, dass Du bald einen neuen Hund ausbilden wirst.
Hut ab vor Deiner Arbeit und ein dicker Schmatz für Walko von Schwester Wynona.
Ihr seid toll!!!

BildBildBildBild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. Mär 2012, 17:14 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 569
Barvermögen: 73,00 Points

Wohnort: Weyhausen bei Wolfsburg
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Ist ja schade,dass das mit der Ausbildung nicht so ganz geklappt hat, aber wichtiger ist doch,dass Walko trotzdem ein toller Hund ist!!

Ich wünsche ihm gaaaanz viel Glück mit seiner neuen Familie.
Du kannst stolz auf ihn sein, auch wenn er das Ziel nicht ganz erreicht hat !

_________________
Liebe Grüße
Sigrid


Ein Leben ohne meine Tiere wäre, wie gar nicht zu leben..........


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker