Appenzeller Sennenhunde und alle anderen bellenden 4-Beiner

Auch wenn der Schwerpunkt auf dem Appenzeller Sennenhund liegt, sind auch alle anderen Hundehalter, die Spaß am Erfahrungsaustausch haben, mit ihren Hunden herzlich willkommen
Aktuelle Zeit: 17. Nov 2017, 18:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Sehr geehrter Gast,

herzlich willkommen in unserem Forum. Für Gäste ist nur ein Teil der verschiedenen Forumsbereiche sichtbar. Es ist jedoch jeder, der Spaß und Interesse an Hunden hat, als registriertes Mitglied herzlich willkommen.

Das Forenteam





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 5129

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Appenzeller Sennenhunde in großer Not
BeitragVerfasst: 13. Feb 2013, 00:01 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 3789
Barvermögen: 397,45 Points

Wohnort: Emmerich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Aufruf in Facebook:

NOTFALL !!!! Liebe Freunde, habe gerade einen Anruf bekommen und zwar hat ein lieber Tierfreund vor ca. 3 Wochen 4 Appenzeller Sennenhunde, 1 Rüden u 3 Hündinen, zwei davon hochträchtig, alle nicht kastriert und total scheu bei einer älteren Frau die mit den Hunden total überfordert war, aus dem Keller gerettet. Also so wie ich das verstanden habe, haben die Hunde wirklich dort im Keller gelebt und desshalb auch total scheu. Der nette Herr konnte die Hunde aber leider nicht bei sich aufnehmen, da eigene Hunde vorhanden sind.
Er brachte die Tiere in einer Pension in der Nähe von
59069 Hamm(Westf.), jetzt wachsen ihm natürlich die Kosten über den Kopf und die beiden trächtigen Hündinen bekommen bald ihre Babys. Die Hunde sind alle ca. 3 Jahre alt und nur der Rüde hat einen Impfausweis. Wir suchen jetzt ganz, ganz dringend ES bzw PS für die Hunde und BITTE teilen was das Zeug hält, damit helft ihr den Hunden ja auch. Nach Absprache mit dem ,,Retter" darf ich hier seine Handy Nr. veröffentlichen, also wenn Interesse besteht ruft ihn BITTE an oder wendet euch an mich. 0157-35158606...
BITTE WER KANN HELFEN ??? ES EILT WIRKLICH SEHR !!

_________________
Herzliche Grüße

Gerlinde & Toby

Der Mensch glaubt manchmal, er sei zum Besitzer, zum Herrscher erhoben worden. Das ist ein Irrtum. Er ist nur ein Teil des Ganzen. Seine Aufgabe ist die eines Hüters, eines Verwalters, nicht die des Ausbeuters. Der Mensch hat Verantwortung, nicht Macht. (Onondaga)


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Appenzeller Sennenhunde in großer Not
BeitragVerfasst: 19. Feb 2013, 18:39 
Offline
Junghund
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 32
Barvermögen: 0,00 Points

Wohnort: Borken
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Gerlinde,

habt ihr schon etwas erreichen können für die armen Tiere und den engagierten Retter?
Lass uns doch wissen, wenn es etwas Neues gibt...

Melli :glueck:

_________________
Niemand kann die Liebe verstehen, wenn er nicht einem Hund gehört
(Gene Hill)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Appenzeller Sennenhunde in großer Not
BeitragVerfasst: 19. Feb 2013, 20:25 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 173
Barvermögen: 0,00 Points

Wohnort: Essen
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Das hört sich ja echt heftig an. Was heißt denn bitte ES und PS.

_________________
Liebe Grüße

Thomas

"Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht."
(Heinz Rühmann)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Appenzeller Sennenhunde in großer Not
BeitragVerfasst: 19. Feb 2013, 20:39 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 3789
Barvermögen: 397,45 Points

Wohnort: Emmerich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Was ES ist, weiß ich nicht - denke aber Endstelle und PS steht für Pflegestelle.

Die ganze Sache hat sich als etwas dubios entwickelt, da der Herr pro Hund 400 Euro wollte, um angeblich die durch die Unterbringung entstandenen Kosten ersetzt zu bekommen. Auf Anfrage von Leuten, die direkt helfen wollten, gab er allerdings die Adresse der Tierpension nicht heraus. Alles etwas komisch.

Jemand aus einem anderen Appenzeller Forum hatte angerufen und erhielt die Info, die Sache hat sich erledigt. Also auf jeden Fall eigenartig. Es wurde auch vermutet, dass die Hunde gar nicht "gerettet" wurden, sondern der Herr selbst Halter der Hunde ist.

_________________
Herzliche Grüße

Gerlinde & Toby

Der Mensch glaubt manchmal, er sei zum Besitzer, zum Herrscher erhoben worden. Das ist ein Irrtum. Er ist nur ein Teil des Ganzen. Seine Aufgabe ist die eines Hüters, eines Verwalters, nicht die des Ausbeuters. Der Mensch hat Verantwortung, nicht Macht. (Onondaga)


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Appenzeller Sennenhunde in großer Not
BeitragVerfasst: 19. Feb 2013, 20:51 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 173
Barvermögen: 0,00 Points

Wohnort: Essen
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Was ist denn das für nen Typ!

_________________
Liebe Grüße

Thomas

"Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht."
(Heinz Rühmann)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Appenzeller Sennenhunde in großer Not
BeitragVerfasst: 20. Feb 2013, 16:45 
Offline
Junghund
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 32
Barvermögen: 0,00 Points

Wohnort: Borken
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Na, das ist ja wohl ein Ding.... *Kopf-schüttel*

_________________
Niemand kann die Liebe verstehen, wenn er nicht einem Hund gehört
(Gene Hill)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Appenzeller Sennenhunde in großer Not
BeitragVerfasst: 21. Feb 2013, 08:44 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 152
Barvermögen: 0,00 Points

Wohnort: Essen
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Ja wohl eher eine leider immoment gängige Masche um an das Geld anderer Leute zu kommen. Haben die letztens
im WDR "Daheim und Unterwegs" vor gewarnt.
Da hatte eine Frau in Facebook schon mehrere Hundert Euro abkassiert, nur weil Sie einige Bilder von einem Hund
in sehr schlechtem Zustand und eine Rührselige Geschichte dazu gestaltet hatte.
Also gerade in Facebook, Leute "Achtung" wenn da solche Geschichten auftauchen. Und niemals Geld überweisen.
Das ist manchmal schon übele Abzocke... :sauerlilac: :sauerlilac:
Wenn man denjenigen nicht selber Kennt und die Umstände....Vorsicht.
Leider, so wird Geld mit dem Verständnis und der Hilfsbereitschaft gemacht.

_________________
Herzliche grüsse

Tom, Mechthild und Maja

Gefährlich ist´s den Leu zu wecken, verderblich ist des Tigers Zahn, jedoch der schrecklichste der Schrecken, das ist der Mensch in seinem Wahn.
( Friedrich Schiller)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Appenzeller Sennenhunde in großer Not
BeitragVerfasst: 21. Feb 2013, 12:03 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 3789
Barvermögen: 397,45 Points

Wohnort: Emmerich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Grmpf, diese Ar**** sind echt miserable Typen - ich hoffe, man kriegt sie dran und die Gesetzgebung hat dafür eine ordentliche Basis, um sie zu entsprechenden Freiheitsstrafen und Geldstrafen zu verdonnern.

Denn das Problem ist wesentlich weitreichender, als dass gut meinende Menschen abgezockt werden. Viel schlimmer sind die Folgen für echte Notsituationen. Und zwar im humanitären Bereich genauso wie im Bereich des Tierschutzes.

Durch solche Verbrecher sinkt die Hilfsbereitschaft der Menschen rapide und die Not steigt entsprechend an. Ob es nun um Spenden für humanitäre Zwecke, um Hilfsbereitschaft im Tierschutz oder direkt um das Leben von Menschen geht, die auf lebensrettende Organe warten.

Ich beispielsweise würde kein Organ spenden, da ich nicht einsehe, dass irgendwelche Ärzte und Menschen mit Geld damit Geld verdienen und ihr armseliges Leben retten (armselig in Bezug darauf, dass solche Menschen ihre Beziehungen spielen lassen, indem sie korrupten Ärzten eine ausreichend hohe Summe anbieten).

Und immer mehr werden die Augen verschlossen vor anderem Leid. Ich nehme mich hier überhaupt nicht aus. Aber ich persönlich habe einfach keine Lust, auf Betrügereien und Korruption hereinzufallen.

_________________
Herzliche Grüße

Gerlinde & Toby

Der Mensch glaubt manchmal, er sei zum Besitzer, zum Herrscher erhoben worden. Das ist ein Irrtum. Er ist nur ein Teil des Ganzen. Seine Aufgabe ist die eines Hüters, eines Verwalters, nicht die des Ausbeuters. Der Mensch hat Verantwortung, nicht Macht. (Onondaga)


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Appenzeller Sennenhunde in großer Not
BeitragVerfasst: 14. Mär 2013, 17:24 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 267
Barvermögen: 0,00 Points

Wohnort: Bönen
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
also jetzt erst gelesen.

hamm liegt ja bei uns und ich hätte bestimmt eine maus vorrübergehend aufnehmen können aber so wie sich das liest hat sich das wohl erledigt

so eine sauerei


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Appenzeller Sennenhunde in großer Not
BeitragVerfasst: 14. Mär 2013, 19:01 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 3789
Barvermögen: 397,45 Points

Wohnort: Emmerich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Gut, dass du es vorher nicht gelesen hast, Katja. Wer weiß, ob du nicht auf irgend eine fiese Sache hereingefallen wärst :-)

_________________
Herzliche Grüße

Gerlinde & Toby

Der Mensch glaubt manchmal, er sei zum Besitzer, zum Herrscher erhoben worden. Das ist ein Irrtum. Er ist nur ein Teil des Ganzen. Seine Aufgabe ist die eines Hüters, eines Verwalters, nicht die des Ausbeuters. Der Mensch hat Verantwortung, nicht Macht. (Onondaga)


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

content

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker