Appenzeller Sennenhunde und alle anderen bellenden 4-Beiner

Auch wenn der Schwerpunkt auf dem Appenzeller Sennenhund liegt, sind auch alle anderen Hundehalter, die Spaß am Erfahrungsaustausch haben, mit ihren Hunden herzlich willkommen
Aktuelle Zeit: 14. Dez 2017, 19:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Sehr geehrter Gast,

herzlich willkommen in unserem Forum. Für Gäste ist nur ein Teil der verschiedenen Forumsbereiche sichtbar. Es ist jedoch jeder, der Spaß und Interesse an Hunden hat, als registriertes Mitglied herzlich willkommen.

Das Forenteam





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2965

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22. Mai 2011, 18:39 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 983
Barvermögen: 0,00 Points

Wohnort: Würzburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Na das ist doch schön,da habt ihr alle was davon und die Ideen sind
da ja grenzenlos! Bild

_________________
Gruß Anja u. Appenzeller Rüde Max
Man kann nicht jeden Tag etwas Großes tun,aber gewiss etwas Gutes!!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22. Mai 2011, 20:07 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 3789
Barvermögen: 397,45 Points

Wohnort: Emmerich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
arturo hat geschrieben:
Hallo mal wieder,

ja, das macht Mickey sehr gerne - er sucht und findet alles, ob unter Töpfen, in Röhren, hinter Steinen...er schnüffelt und sucht für sein Leben gern!

LG,
arturo



Na ist doch klar, Hunde sind ja auch Nasentiere Bild

_________________
Herzliche Grüße

Gerlinde & Toby

Der Mensch glaubt manchmal, er sei zum Besitzer, zum Herrscher erhoben worden. Das ist ein Irrtum. Er ist nur ein Teil des Ganzen. Seine Aufgabe ist die eines Hüters, eines Verwalters, nicht die des Ausbeuters. Der Mensch hat Verantwortung, nicht Macht. (Onondaga)


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. Mai 2011, 16:53 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 107
Barvermögen: 0,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Ja, genau, Nasentiere. Manchmal meine ich, der Hund besteht aus nichts anderem als Nase!

Was mich wirklich und wahrhaftig und megamäßig nervt, ist, dass Mickey mich nicht einmal so berühren kann, dass ich nicht nass werde. Entweder presst er seine Nase so an die haut, dass sie feucht ist, oder er schleckt (er schleckt ständig alles ab: Hände, Füße, Hosenbeine, Arme....). Ich kann das nicht ausstehen! Ist das normal? Er kennt uns doch alle und unseren Geruch - kriegt er davon nicht genug? Und ja, wir duschen jeden Tag Bild.

Es ist einfach lästig, weil er sowieso oft wie ein Schatten ist und dann noch dieser ständige Nahkörperkontakt,...uff!

Aber sonst ist zur Zeit alles soweit in Ordnung. Er haut immer noch gerne ab, aber es hält sich in Grenzen

LG,
arturo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. Mai 2011, 17:53 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 983
Barvermögen: 0,00 Points

Wohnort: Würzburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Tja ich sage mal typisch Appenzeller,hast du gesehen wie Vroni
bei Doris begrüsst wird.?Dann muss man glaub ich nichts mehr dazu
sagen.Es gibt auch Appis die es nicht so extrem machen,aber die meißten
Appis sind so und am Körper hängen sie gerne wie ein Schatten sind sie.
Max setzt sich manchmal richtig auf mich drauf und ist dann aufdringlich.
Ja nähe ist dem Appi sehr wichtig,schmusen und am liebsten überall dabei sein!!! Bild
Und ich mag es mit meinem Max zu schmusen,da muß ich manchmal aufpassen das er mich nicht umschmeißt,weil er sich so richtig an mich drückt!

_________________
Gruß Anja u. Appenzeller Rüde Max
Man kann nicht jeden Tag etwas Großes tun,aber gewiss etwas Gutes!!


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. Mai 2011, 21:20 
Benutzeravatar
Abschlecken ist ein Zeichen der Zuneigung!!! Quincy tut das bei mir auch jeden Tag und andere Appis machen das auch. Wie Anja schreibt, schau Dir die Bilder von mir und Ajija an... Ich liebe das und habe nicht das Geringste dagegen. Natürlich gibt es auch Hunde, die das nicht tun, aber Appis küssen in der Regel gerne... Damit musst Du wohl leben...Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. Mai 2011, 22:52 
Benutzeravatar
Das am Fersen kleben und nachlaufen ist eine tpyische Eigenschaft des Appenzellers. Ich würde mich tierisch nerven, wenn sie das nicht tun würden. Das gehört zum Appenzeller.
Ein Senn kann sich nicht dauernd umsehen und schauen was der Hund tut und ob er noch da ist, der Hund ist da, er klebt an den Fersen und wartet auf einen Befehl oder läuft einfach so mit.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. Mai 2011, 06:25 
Benutzeravatar
appiherz hat geschrieben:
Das am Fersen kleben und nachlaufen ist eine tpyische Eigenschaft des Appenzellers. Ich würde mich tierisch nerven, wenn sie das nicht tun würden. Das gehört zum Appenzeller.
Ein Senn kann sich nicht dauernd umsehen und schauen was der Hund tut und ob er noch da ist, der Hund ist da, er klebt an den Fersen und wartet auf einen Befehl oder läuft einfach so mit.



BildGenau so ist es!!!! Manchmal verliert sich das Verhalten mit der Zeit etwas, weil wir unsere Appis in der Hundeschule oftmals, um etwas zu suchen oder irgendwo hoch zu springen, voraus schicken. Aber grundsätzlich gehört das "an den Fersten kleben" zu den Appis dazu. Weil ich nicht darauf geachtet habe, habe ich Quincy schon gerufen, obwohl er direkt hinter mit stand... Wahrscheinlich kam ich meinem Appimann da oberdämlich vor....Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. Mai 2011, 12:16 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 3789
Barvermögen: 397,45 Points

Wohnort: Emmerich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Quincy hat geschrieben:
appiherz hat geschrieben:
Das am Fersen kleben und nachlaufen ist eine tpyische Eigenschaft des Appenzellers. Ich würde mich tierisch nerven, wenn sie das nicht tun würden. Das gehört zum Appenzeller.
Ein Senn kann sich nicht dauernd umsehen und schauen was der Hund tut und ob er noch da ist, der Hund ist da, er klebt an den Fersen und wartet auf einen Befehl oder läuft einfach so mit.



BildGenau so ist es!!!! Manchmal verliert sich das Verhalten mit der Zeit etwas, weil wir unsere Appis in der Hundeschule oftmals, um etwas zu suchen oder irgendwo hoch zu springen, voraus schicken. Aber grundsätzlich gehört das "an den Fersten kleben" zu den Appis dazu. Weil ich nicht darauf geachtet habe, habe ich Quincy schon gerufen, obwohl er direkt hinter mit stand... Wahrscheinlich kam ich meinem Appimann da oberdämlich vor....Bild



Hihi - ja, das ist mir auch schon passiert, dass ich Toby gerufen habe und er mich ganz verdutzt ansah, weil er schräg hinter mir stand Bild

Was das Ablecken betrifft: das ist, soweit ich informiert bin, eher ein Zeichen der Unterwürfigkeit als Zuneigung. Mit der gezeigten Unterwürfigkeit signalisiert ein Hund, dass alles in Ordnung ist und er gar nicht daran denkt, die Position des anderen in Frage zu stellen. Der Ausdruck "Speichellecker" stammt aus diesem hündischen Verhalten.

Toby ist z.B. ein extrem selbstbewusster Hund. Er deutet dieses Lecken bei Volker oder mir zwar ab und zu an, würde aber nie auf die Idee kommen, sich so unterwürfig zu zeigen, dass er uns komplett ableckt. Allerdings duldet er es hoheitsvoll, wenn ihm andere Hunde die Lefzen lecken. Bild

_________________
Herzliche Grüße

Gerlinde & Toby

Der Mensch glaubt manchmal, er sei zum Besitzer, zum Herrscher erhoben worden. Das ist ein Irrtum. Er ist nur ein Teil des Ganzen. Seine Aufgabe ist die eines Hüters, eines Verwalters, nicht die des Ausbeuters. Der Mensch hat Verantwortung, nicht Macht. (Onondaga)


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. Mai 2011, 17:02 
Offline
Rudelmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 107
Barvermögen: 0,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Aaaaah ja! Na, okay, wenn das so sein muss...! Wahrscheinlich nervt es mich zur Zeit deshalb, weil ich selber nicht gut drauf bin. Naja, wird sich ja hoffentlich wieder ändern.

Heute habe ich das besagte Plantschbecken erstanden. Ich weiß ehrlich nicht, ob Mickey damit Stress hatte oder Spaß, denn zu Anfang wirkte es eher so, als wolle er meinen Jüngsten davor beschützen. Wieder dieses hohe Bellen, und er hat ihm ständig das Wasser von der Haut geleckt. Wenn er angefangen hat zu plantschen, ist Mickey fast verrückt geworden.
Später ging's dann besser: mein Kleiner und sein Freund haben sich darin einen Ball zugeworfen und Mickey hat ihn sich immer wieder geschnappt und ins Haus getragen, oder sie haben Affen tratzen gespielt: also einer ist der Affe und steht in der Mitte und muss versuchen den fliegenden Ball zu erwischen. >Ratet, wer der Affe war?

Jetzt liegt er platt in der Küche, mit Beachhair...ich glaube nicht, dass wir heute noch 'ne Runde gehen müssen.

LG,
arturo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. Mai 2011, 20:16 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 3789
Barvermögen: 397,45 Points

Wohnort: Emmerich
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Ist doch klar, Mickey war der Affe *ggg*

Das spielen wir oft mit Toby. Macht Volker und mir mindestens genauso viel Spaß wie Toby Bild

_________________
Herzliche Grüße

Gerlinde & Toby

Der Mensch glaubt manchmal, er sei zum Besitzer, zum Herrscher erhoben worden. Das ist ein Irrtum. Er ist nur ein Teil des Ganzen. Seine Aufgabe ist die eines Hüters, eines Verwalters, nicht die des Ausbeuters. Der Mensch hat Verantwortung, nicht Macht. (Onondaga)


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker